Deutschland Deutschland
Europäische Herstellung

+49 (0)89 89654075


technische Charakteristiken der Vibratoren MVSI-ACC



Beschreibung


Die Serie MVSI-ACC, aus der ACBMV B. CASADIO Serie MVSI entwickelt, ist durch eine einseitig verlängerte Motorwelle charakterisiert. Mittels einer Kopplung können zwei Unwuchtmotoren, gleicher Type, linear verbunden werden. Eine wichtige Komponente für große, schwere Maschinen und für alle Anwendungen bei denen sehr hohe Fliehkräfte gefordert sind. Mit zwei gekoppelten Unwuchtmotoren der Serie MVSI-ACC wird eine Fliekraft von max. 50.000 Kgf (490kN) erreicht. Für den Einsatz der Kopplung, sowie die Motorauswahl steht das technische Büro zu Ihrer Verfügung. Auf Wunsch ist eine beidseitige Verlängerung der Welle möglich, so dass drei oder mehr Motoren miteinander gekoppelt werden können. Die Serie MVSI-ACC ist auch für andere, nicht in dieser Tabelle aufgeführten Typen, auf Nachfrage lieferbar.


Stromversorgung


Dreiphasen - Spannung von 230V bis 690V, 50Hz oder 60Hz| Frequenzregelung durch Frequenzumwandler (FU) bei konstantem Drehmoment von min. 20Hz bis zu der maximal angebenenen Typenschildfrequenz.


Polarität


6-polig, andere auf Wunsch lieferbar.


EU-Richtlinien - Konformität


Niederspannung 2006/95/EG, ATEX 94/9/EG.


Bezugsnormen


EN 60034-1.


Betrieb


(S1) Kontinuierlich bei 100% Fliehkraft und Stromleistung.


Fliehkraft


Bis max. 50000 Kgf. (490kN) - für gekoppelte Einheit, stufenlos regulierbar von 0 bis 100%.


MechanischeSchutzart


IP 55 gemäß IEC 529, EN 60529.


Stossschutz


IK 08 gemäß IEC 68, EN 50102.


Isolationsklasse


Klasse F (155°C), Klasse H (180°C) auf Wunsch.


Tropenisolation


Serienmäßig (Träufelimprägnierung).


Umgebungstemperatur


-20°C bis +40°C, auf Nachfrage auch andere Temperaturbereiche.


Thermoschutz des Unwuchtmotors


Serienmäßiger Kaltleiterschutz PTC 130°C (DIN 44081-44082). Auf Wunsch auch für andere Temperaturbereiche. Bei Bedarf können die Motoren auch mit Antikondensation-Heizelementen (Heaters) geliefert werden.


Montage des Unwuchtmotors


Unbeschränkt in allen Einbaulagen und gekoppelter Ausführung von zwei oder mehreren Antrieben.


Schmierung


Alle Lager der Unwuchtmotoren sind werkseitig mit Spezialfetten geschmiert und müssen bei normalen Einsatzsbedingungen nicht nachgeschmiert werden (“FOR LIFE” - Schmierung). Ab der Baugr. 35 und größer kann, besonders, in schwierigen und harten Einsatzfällen, eine periodische Nachschmierung vorgenommen werden.


Klemmenkasten


großzügig dimensioniert, um den elektrischen Anschluss zu erleichtern. Spezielle Anschlussklemmen und Kabelverschraubungen garantieren den festen Sitz des Zuführungskabels.


Elektromotor


3-phasig, asynchron für einen maximalen Anlauf und Drehmomente, speziell für vibrierende Maschinen entwickelt. Wicklungsisolation durch Träufelimprägnierung, der Klasse H. Rotor aus spritzgegossenem Aluminium (Käfigläufer).


Gehäuse


Sphäroguss für hohe Widerstandsfähigkeit und optimale Elastität. Patentierte Gehäuseform mit verbesserter Wärmeverteilung und Verringerung der Betriebstemperatur bei voller Last.


Lagerflansch


Sphäroguss mit einem Lagersitz aus Stahl. Die Konstruktion sorgt für eine gleichmäßige Lastverteilung und Übertragung der Fliehkraft auf das Motorgehäuse.


Lager


Mit hoher Tragfähigkeit und Lebensdauer, speziell für die vibrator Unwuchtmotoren, radial wie axial maximal belastbar.


Motorwelle


Isothermisch vergüteter Stahl (zugfest und hoch belastbar) Die Welle ist für die Kopplung einseitig verlängert.


Unwuchtscheiben


Leichte und stufenlose Einstellung der gewünschten Fliehkraft durch eine spezielle Skala (prozentual von 0 bis 100% in Abhängigkeit der maximalen Fliehkraft des Unwuchtmotors) Durch dieses patentierte Systems (Patent N°MO98A000194), das als ARS bezeichnet wird, können Einstellfehler vermieden werden.


Abdeckhauben


Aluminiumlegierung, Haube an der verlängerten Welle in geteilter Ausführung, um ein Öffnen auch nach der Kopplung zu gewährleisten.


Lackierung


Elektrostatische Pulverbeschichtung (Epoxid-Polyester Basis) mit Oberflächenvorbehandlung, Konversionsschicht und bei +200°C ausgehärtet. Widerstandsfähig und mit langer Haltbarkeit.



Certifications


Certification
Norm CAN/CSA - C22.2 n° 100-95, Zertifikat n° LR100948 Klasse 4211 01 - Motoren und Generatoren.


Certification
Mechanische Schutzart IP66 (EN 60529), Stossschutz IK 08 (EN 50102).


Certification
Alle von ACBMV B. CASADIO hergestellten Unwuchtmotoren entsprechen den geltenden EU-Richtlinien