Deutschland Deutschland
Europäische Herstellung

+49 (0)89 89654075

Vibrationsmotor, mit erhöhter Sicherheit, seitliche Flanschausführung ATEX MTF-E


technische Charakteristiken der Vibrationsmotoren MTF



Beschreibung


Die Serie MTF-E entwickelt für den Einsatz in Umgebungen mit potenzieller Gas- und Staubexplosionsgefahr gemäß der Richtlinie ATEX (94/9/EG) und den internationalen IEC/EN Normen. Die Serie MTF-E kann vor allem in Zone 1 und 2 (Gas) und Zone 21 und 22 (Staub) problemlos und mit den folgenden Merkmalen eingesetzt werden:


Stromversorgung


Dreiphasen - Spannung von 220V bis 690V, 50Hz oder 60Hz Frequenzregelung durch Frequenzumwandler (Type PWM) bei konstantem Drehmoment von min. 20Hz bis zu der maximal angebenenen Typenschildfrequenz.


Polarität


2- und 4-polig.


EU-Richtlinien - Konformität


Niederspannung 2006/95/EG, ATEX 94/9/EG.


Bezugsnormen


IEC/EN 60079-0, IEC/EN 60079-7, IEC/EN 61241-0, IEC/EN 61241-1, EN 60034-1.


Kontrollen


Alle Komponenten, die den Motorvollschutz gewährleisten, werden vor Einbau zu 100 % vermessen und entsprechend protokolliert.


Betrieb


(S1) Kontinuierlich bei 100 % Fliehkraft und Stromleistung.


Fliehkraft


Bis max. 2615 Kgf. (25,7kN) - stufenlos regulierbar von 0 bis 100%.


MechanischeSchutzart


IP 66 gemäß IEC 529, EN 60529| Die Schutzart wird durch eine Spezialdichtung im Sitz des Anschlussflansches gewährleistet.


Stossschutz


IK 08 gemäß IEC 68, EN 50102.


Isolationsklasse


Klasse F (155°C).


Tropenisolation


Serienmäßig - (vakuumvergossen bis Baugruppe 30 und durch Träufelimprägnierung bei den größeren Baugruppen).


Umgebungstemperatur


-10°C bis +40°C, auf Wunsch für eine maximale Umgebungstemperatur von +55°C lieferbar oder mit Spezialfett für Temperaturbereiche unter -10°C.


Thermoschutz des Unwuchtmotors


Auf Wunsch mit Kaltleiterschutz PTC 130°C (DIN 44081-44082) oder für andere Temperaturbereiche lieferbar. Bei Bedarf können die Motoren auch mit Antikondensation-Heizelementen (Heaters) geliefert werden.


Montage des Unwuchtmotors


Unbeschränkt in allen Einbaulagen.


Schmierung


Alle Lager der Unwuchtmotoren sind werkseitig mit Spezialfetten geschmiert und müssen bei normalen Einsatzsbedingungen nicht nachgeschmiert werden (“FOR LIFE” - Schmierung). Bei den Baugr. 40-50-70 kann, besonders in schwierigen und harten Einsatzfällen, eine periodische Nachschmierung vorgenommen werden.


Klemmenkasten


großzügig dimensioniert, um den elektrischen Anschluss zu erleichern. Spezielle Anschlussklemmen und Kabelverschraubungen garantieren den festen Sitz des Zuführungskabels.


Elektromotor


3-phasig, asynchron für einen maximalen Anlauf und Drehmomente speziell für vibrierende Maschinen entwickelt. Wicklungsisolation: vakuumvergossen bis Baugr. 30 und durch Träufelimprägnierung, Klasse H für die Baugr. 40-50-70. Rotor aus spritzgegossenem Aluminium (Käfigläufer).


Gehäuse


Hochwiderstandsfähige Aluminiumgusslegierung bis Baugr. 50, in Sphäroguss für die Baugr. 70, für hohe Widerstandsfähigkeit und Elastität. Am Gehäuse befindet sich eine externe Erdungsschraube gemäß IEC/EN 60079-0.


Lagerflansch


Aus Sphäro- oder Grauguss oder aus Aluminium, mit einem Lagersitz aus Stahl. Die Konstruktion sorgt für eine gleichmäßige Lastverteilung und Übertragung der Fliehkraft auf das Motorgehäuse.


Lager


Unteres und oberes Lager in sehr belastbarer Spezialausführung, entwickelt und gefertigt für die vibrator.


Motorwelle


Isothermisch vergüteter Stahl (zugfest und hoch belastbar).


Unwuchtscheiben


Leichte Einstellung der gewünschten Fliehkraft durch eine spezielle Skala (prozentual von 0 - 100% in Abhängigkeit der maximalen Fliehkraft des Unwuchtmotors).


Abdeckhauben


Aluminiumlegierung, Lieferung bauseits mit einer untereren Abdeckhaube, keine Haube an der Flanschseite. Die Baugr. 40 wird komplett ohne Abdeckhauben geliefert.


Lackierung


Elektrostatische Pulverbeschichtung (Epoxid-Polyester Basis) mit Oberflächenvorbehandlung, Konversionsschicht und bei +200°C ausgehärtet. Widerstandsfähig und mit langer Haltbarkeit.


Erhöhter Korrosionsschutz durch Stainless Steel Finish


Auf Wunsch können alle Modelle dieser Serie mit einem hochgradigen Korrosionsanstrich (Basis: Edelstahl Micro- Suspension - Kunstofflack) versehen werden.


Kategorie


II 2 G,D


Schutzgrad


Ex e II, tD A21 IP66


Temperaturklasse


Gas: T3 (200°C) o T4 (135°C) Staub: 120°C


EG-Zertifikat


LCIE 06 ATEX 6092 X


Anwendungszonen


1, 2, 21, 22



Certifications


Certification
Konformitätserklärung n° IECEx LCI 10.0003X gemäß IEC 61241-0, IEC 61241-1, IEC 60079-0, IEC 60079-7


Certification
Alle von ACBMV B. CASADIO hergestellten Unwuchtmotoren entsprechen den geltenden EU-Richtlinien


Certification
II 2 G, D - Klasse Ex e II T4/ T3 tD A21 IP66. IEC/EN 60079-0, IEC/EN 60079-7, IEC/EN 61241-0, IEC/EN 61241-1. Zertifikat n. LCIE 06 ATEX 6092 X


Certification
Zertifikat GOST-R und Erlaubnis GGTN für Unwuchtmotoren mit erhöhter Sicherheit für Bereiche: GOST R 51330.0-99, GOST R 51330.8-99, GOST R IEC 61241-1-1-99.